Autorenname: admin

Neuregelung des § 4 Abs. 5 EStG: Das BMF nimmt Stellung zur ertragsteuerlichen Berücksichtigung der betrieblichen und beruflichen Betätigung in der häuslichen Wohnung

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat in einem Schreiben vom 15. August 2023 (IV C 6 – S 2145/19/10006 :027) ausführlich zur Neuregelung des § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b und 6c Einkommensteuergesetz (EStG) Stellung genommen. Diese Neuregelung wurde durch das Jahressteuergesetz 2022 (JStG 2022) vom 16. Dezember 2022 eingeführt und betrifft die ertragsteuerliche Berücksichtigung der betrieblichen und beruflichen Betätigung in der häuslichen Wohnung.

Neuregelung des § 4 Abs. 5 EStG: Das BMF nimmt Stellung zur ertragsteuerlichen Berücksichtigung der betrieblichen und beruflichen Betätigung in der häuslichen Wohnung Read More »

Fachwissen Beitrag: Pauschalierung der Lohnsteuer nach § 37b EStG für bestimmte Sachzuwendungen

Die Pauschalierung der Lohnsteuer nach § 37b EStG ermöglicht es Arbeitgebern, Sachbezüge für Arbeitnehmer mit einem festen Pauschalsteuersatz von 30 % zu besteuern. Diese Regelung ist eine Ausnahme zur normalen Besteuerung von Sachzuwendungen nach § 40 EStG, die nur in besonderen Fällen eine Pauschalierung erlaubt.

Fachwissen Beitrag: Pauschalierung der Lohnsteuer nach § 37b EStG für bestimmte Sachzuwendungen Read More »

Wiederveröffentlichung – Interview mit WTS-Vorstand Fritz Esterer: „KI wird Jobs in der Steuerbranche ersetzen“

Gut gelaunt und sichtlich stolz empfangt Fritz Esterer, Vorstandsvorsitzender der Steuerberatungsgesellschaft WTS, seinen Besuch in der Münchner WTS-Zentrale. Im Interview mit JUVE Steuermarkt spricht Esterer über die Entwicklungen in der

Wiederveröffentlichung – Interview mit WTS-Vorstand Fritz Esterer: „KI wird Jobs in der Steuerbranche ersetzen“ Read More »

Keine Steuermäßigung nach § 35a EStG für Hausnotrufsystem ohne direkte Haushaltsbezüge

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen klaren Urteil entschieden, dass für ein Hausnotrufsystem, das lediglich den Kontakt zu einer 24-Stunden-Servicezentrale herstellt und keine unmittelbaren haushaltsbezogenen Leistungen erbringt, die Steuerermäßigung

Keine Steuermäßigung nach § 35a EStG für Hausnotrufsystem ohne direkte Haushaltsbezüge Read More »

Steuerrecht: BFH-Urteil zur Verrechnung und Hinzurechnung von Erstattungen der Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat in einem aktuellen Urteil Klarheit über die steuerliche Behandlung von Erstattungen von Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen geschaffen. Gemäß § 10 Abs. 4b Einkommensteuergesetz (EStG) sind solche Erstattungen grundsätzlich mit den entsprechenden Steuern zu verrechnen und dem Gesamtbetrag der Einkünfte hinzuzurechnen. Diese Regelung gilt auch dann, wenn die Erstattung aufgrund einer rückwirkenden Umstellung oder Rückabwicklung eines Sozialversicherungsverhältnisses erfolgt.

Steuerrecht: BFH-Urteil zur Verrechnung und Hinzurechnung von Erstattungen der Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge Read More »

Einkommen-/Umsatzsteuer | Steuerliche Behandlung einer Photovoltaikanlage (BMF)

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat ein Informationsblatt veröffentlicht, das sich mit der steuerlichen Behandlung von Photovoltaikanlagen nach den neuen gesetzlichen Bestimmungen befasst. Diese Informationen richten sich an Privatpersonen, die kürzlich eine Photovoltaikanlage erworben haben oder planen, eine bestehende Anlage zu erweitern oder zu reparieren.

Einkommen-/Umsatzsteuer | Steuerliche Behandlung einer Photovoltaikanlage (BMF) Read More »

Corona | Frist zur Einreichung der Schlussabrechnungen endet (BMWK)

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) informiert, dass die Frist zur Einreichung der Schlussabrechnung für die Corona-Hilfen am 30. Juni 2023 endet. Es besteht jedoch die Möglichkeit, eine Verlängerung der Schlussabrechnung bis zum 31. Dezember 2023 zu beantragen.

Corona | Frist zur Einreichung der Schlussabrechnungen endet (BMWK) Read More »

Pflegeversicherung | Reform ab Juli 2023

Zunächst wird ab dem 1. Juli 2023 der allgemeine Beitragssatz der Pflegeversicherung um 0,35 Prozentpunkte angehoben. Diese Maßnahme dient der finanziellen Absicherung des Aufbaus der Leistungen. Gleichzeitig wird ab demselben Datum der Beitragssatz differenziert, abhängig von der Anzahl der Kinder. Eltern zahlen generell 0,6 Prozentpunkte weniger Beitragssatz als Kinderlose.

Pflegeversicherung | Reform ab Juli 2023 Read More »

Erbschaftsteuer | Ist die Erbschaftsteuer verfassungswidrig?

Die Frage, ob die aktuellen Regelungen zur Erbschafts- und Schenkungssteuer für Betriebs- und Privatvermögen verfassungswidrig sind, ist in der Rechtswelt umstritten. Die Bundesrechtsanwaltskammer unterstützt nun einen Erben, der diese Frage gerichtlich klären lassen möchte und beim Bundesverfassungsgericht (BVerfG) Verfassungsbeschwerde eingereicht hat.

Erbschaftsteuer | Ist die Erbschaftsteuer verfassungswidrig? Read More »

Nach oben scrollen